HaBeFa.de in Namibia – soziales Engagement ist uns wichtig!

Namibia Projekt von HaBeFaFoto: Namib­ian­is­che Vol­un­teers, die Pro­jek­tlei­t­erin und Lei­t­erin der Organ­i­sa­tion Suni e.V. Bar­bara Scharf­bil­lig

Zur Zeit befind­en sich 10 Frei­willige, eine Pro­jek­tlei­t­erin und die bei­den Pro­jek­tko­or­di­na­toren in Namib­ia. Das Pro­jekt Homes of Hope 2012 baut einen Kinder­garten im Town­ship Epako in der Nähe der Stadt Gob­a­bis. Bis­lang musste ein großes Zirkuszelt als Kinder­garten und Kirche her­hal­ten, nun wurde wie auf dem Bild zu sehen ist, ein großes Haus aus Well­blech gebaut. Dazu gehören außer­dem der Bau ein­er Trock­en­toi­lette, ein schön­er Zaun und diverse weit­ere deko­ra­tive Ele­mente zur Ver­schönerung des Grund­stücks. Das Pro­jekt endet am 23. März mit einem bis dahin ange­mal­ten und ein­gerichtetem Haus.

Es wer­den noch Spenden für den Ein­satz ein­er Solaran­lage benötigt. Zur Fer­tig­stel­lung gehören natür­lich auch Elek­triz­ität und Lam­p­en. Spenden wer­den gern von Suni e.V. ent­ge­gengenom­men.


Foto: Alle Frei­willi­gen, die beim Haus­baupro­jekt geholfen haben.

HaBeFa.de, der Onli­neshop wenn es um Türen geht unter­stützt inter­na­tion­al und auch nation­al soziale Aktio­nen. Somit wer­den wir auch unser­er sozialen Ver­ant­wor­tung nicht nur in Deutsch­land gerecht. In der Ver­gan­gen­heit wur­den Aktio­nen wie das Berlin­er Obdachlosen­wei­h­nachts­fest und auch Sportvere­ine (Jugend­abteilun­gen) unter­stützt. Sie, als Kunde von HaBeFa.de ermöglichen uns diese Aktio­nen und im beson­deren möcht­en wir Ihnen an dieser Stelle Danken! Denn ohne Sie, sind diese Aktio­nen nicht möglich und wir freuen uns in der Zukun­ft auf weit­ere Aktio­nen, die wir sorgfälltig aus­suchen und wo wir direkt mit den “Empfängern” auch in Kon­takt treten. Uns ist wichtig, dass die Leis­tung auch da ankommt, wo sie benötigt wird!

Ihr Team von HaBeFa.de

Quelle: Blog von HaBeFa.de

This entry was posted in Allgemein, News and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.